Aufbau & Schulungen

Wie lange dauert der Aufbau einer solchen KVP-Organisation?

Der Aufbau eines solchen Programms dauert normalerweise zwischen 8 und 15 Monaten, je nach Größe und Entwicklungsstand des Unternehmens (in manchen Unternehmen ist es aus unterschiedlichen Gründen nicht notwendig, Level 1 einzuführen).

Schulungen in Theorie und Praxis
Dr. Richard Glahn

Begleitend zu diesem Aufbau biete ich ein dutzendfach bewährtes Schulungskonzept an. Dieses beginnt mit einer einmaligen eintägigen Schulung für alle Führungskräfte, damit diese das Konzept kennen lernen, ihre Fragen klären können und so Skepsis abbauen.

Für das KVP-Team besteht die Ausbildung auf jedem Level aus einer fokussierten theoretischen Schulung, praktischer Anwendung und gemeinsamer Reflexion des Erlernten.

Theorie
 

Die theoretischen Schulungen beinhalten stets alle für das jeweilige Level relevanten Methoden, aber auch weitere wichtige Themen, die passend zum jeweiligen Level vermittelt werden. Dazu gehören: Aufgabe und Rolle des Moderators, Präsentieren, Diskussionsführung und Umgang mit schwierigen Workshop-Situationen, ein wenig Psychologie, Körpersprache und weiteres. Auch werden im Rahmen dieser Schulungen zum Unternehmen passende Checklisten für das Vorbereiten, Durchführen und Nachbereiten von Workshops des jeweiligen Levels ausgearbeitet.

Praxis & Reflexion
 

Als praktischer Teil der Ausbildung folgt auf jede dieser Schulungen, dass die Moderatoren unter meiner Begleitung die ersten beiden Workshops des entsprechenden Levels durchführen – deren Verlauf und Ergebnis wir dann gemeinsam an einem sich unmittelbar daran anschließenden Tag reflektieren. Dabei wird deutlich, was gut lief und worauf bei den weiteren Workshops desselben Levels geachtet werden muss, wenn ich nicht mehr dabei bin. Auf diesen Refelexionstagen wird auch ein zum jeweiligen Level und zum Unternehmen passendes Audit-Konzept erarbeitet.

Das interne Team führt also nach der jeweils kurzen Schulung, den ersten beiden Workshops und dem Reflexionstag das jeweilige Level völlig selbständig im gesamten Unternehmen bzw. am gesamten Standort ein.

Gesamtaufwand
 

Der Gesamtaufwand zur Ausbildung des KVP-Teams beträgt im Verlauf der 8- bis 15-monatigen Einführungsphase des Verbesserungsprogramms zwischen 19 und 26 Trainer- bzw. Berater-Tage, je nach Größe und Entwicklungsstand des Unternehmens. Danach stehen das KVP-Team und das KVP-Programm auf sicheren und vor allem eigenen Füßen.

Weil ich im Zuge der Ausbildung des Teams das notwendige theoretische und praktische Know-how weitergegeben habe, werde ich dann nicht mehr gebraucht und habe mich überflüssig gemacht. Das mag für einen Berater ungewöhnlich sein, aber das ist stets mein Ziel.

In manchen Unternehmen werden trotzdem weitere Veranstaltungen gewünscht …

… zum Beispiel eine Art Strategie-Tagung der Moderatoren. Diese wird meist dann nachgefragt, wenn es darum geht, das Verbesserungsprogramm in gesamten Unternehmensgruppen über mehrere Standorte hinweg strategisch auszurichten. Auch für dieses Angebot gilt, dass ich solch eine Veranstaltung tendenziell einmalig begleite. Danach sollte diese Veranstaltung für das Team reproduzierbar sein.

Zusammenarbeit im Netzwerk
 

Wenn transparent wird, dass völlig andere Vorgehensweisen eine fruchtbare Ergänzung für das Unternehmen darstellen, bringe ich manchmal meinen Freund Klaus Bieber ins Spiel. Herr Bieber und ich ergänzen uns seit vielen Jahren. In jüngster Zeit macht er mit dem Thema Organisationsmapping von sich reden. Bei Interesse sprechen Sie ihn einfach an.